Folgendes:

  • Ich mache gerne Fotos
  • Ich poste gerne Fotos
  • Ich trinke gern Daiquiris

Die Probleme, die ich dabei bisher immer hatte:

  • Ich kann immer nur Landscape-Fotos bloggen, weil Portraitfotos in dem Design nicht einfach gehen, außer ich klebe sie in Photoshop zusammen
  • Ich kann immer nur eine sehr begrenzte Auswahl posten, weil es sonst zu viele sind
  • Ich kann nicht mal ein lustiges Foto posten, was kontextmäßig passt, wenn es dem Anspruch nicht gerecht wird, groß gezeigt zu werden

Irgendwann kam dann exposure.so auf den Plan. Leider hat das auch ein paar Probleme:

  • Fremdservice, kostet Geld
  • Style nicht so sehr anpassbar
  • Nicht in den Blog zu integrieren

Also baute ich mir so ein Tool halt selber und hier ist es nun! archiv.knuspermagier.de präsentiert daiquiri:

  • NodeJS-Script, welches aus einer JSON-Datei eine Galerie erzeugt
  • Automatisches Anpassen der Bildgröße, inklusive Retina-Support
  • Für alle zu benutzen!

Wie das am Ende aussieht, sieht man im Helgoland-Post, der vor kurzem veröffentlich wurde — wie es zu benutzen ist steht alles in der README. Viel Spaß!

Was jetzt noch fehlt ist ein cooler fancy shit Editor, und vielleicht ein WordPress-Plugin, damit man das leichter in den Blog integrieren kann — aber das könnt ihr euch selber bauen!