Wie schon oft erwähnt, bin ich seit langer Zeit (mindestens seitdem es von Facebook gekauft wurde) auf der Suche nach einer Alternative für Moves.

Bisher blieb diese leider erfolglos und nicht zuletzt wegen des Kommentars von Nils unter meinem letzten Post, entschied ich mich dafür es halt selber in die Hand zu nehmen.

Leider ist das alles nicht so einfach, denn Infos wie man seine App nun perfekt dazu bringt im Hintergrund weiter die Location zu holen und dabei vielleicht noch etwas energiesparend zu sein sind spärlich gesäht. Oder ich bin zu schlecht im Googeln.

Abgesehen davon bedeutet vernünftiges Ausprobieren dann auch immer einen Tag warten und am Ende gucken, ob sich etwas bei der Aufzeichnung verbessert hat.

Seit ein paar Tagen feile ich also Abends an der Implementierung, gucke es mir am nächsten Tag an und hoffe, dass es besser wird.

yNVeqz36oQTlj1vkP

Mein aktueller Status: Ganz okay! Teilweise gibt’s natürlich noch viel Rauschen, vor allem wenn ich mich an einer Position befinde. Dagegen komm ich sicher mit komplizierten Filteralgorithmen an. Andererseits hört er manchmal doch einfach so auf zu tracken, da muss ich nochmal gucken.

Falls jemand Tipps hat, gerne her damit. Ansonsten probiere ich einfach weiter rum. Weitere Ergebnisse dann wie immer hier im Blog und später auf Github!