Lange nichts mehr geschrieben, was? Das Macbook ist nun ein Jahr und vier Monate alt und an und für sich bin ich immer noch zufrieden. Wäre da nur nicht diese Tastatur… Hier nochmal der offizielle Langzeitbericht in den bekannten Kategorien:

  • Aussehen / Gewicht / Haptik: Ja geil. Hübsch und leicht und klein.
  • Akku: Habe immer noch kein zweites Ladegerät für zu Hause, benutze das Macbook aber auch einfach nicht mehr soviel im Wohnzimmer. Akkulaufzeit ist okay, nur halt dann nicht, wenn man etwas wirklich aufwendiges macht. Youtube, Videokonferenzen, Zocken – das alles killt den Akku natürlich schnell. Laut CoconutBattery habe ich noch 90% Akku-Kapazität übrig, bei 395 Loading-Cycles.
  • Dongle-Life: Ist egal, nur ein SD-Slot wär cool
  • Trackpad: Mega Geil!
  • Tastatur: Vom Anschlag her mag ich sie immer noch. Mir machen die verschobenen Pfeiltasten auch nach einem Jahr noch Probleme. Aber die wohl größte Scheiße ist natürlich, das relativ weit verbreitete Phänomen, das die Tasten manchmal einfach abfallen, oder einfach Quatsch machen. Abgefallen bisher: T, R (beide getauscht, gehen wieder), Command (nicht getauscht, aber seit 2 Wochen locker). Die B-Taste wurde bereits einmal getauscht, produziert aber immer noch doppelte, dreifache oder einfach gar keine Anschläge.
  • Touch Bar: Irrelevant
  • Touch ID: Manchmal hakelig langsam, insgesamt aber doch eine gute Sache.
  • Allgemeine Geschwindigkeit: Ausreichend!
  • Sonstiges: Die Tatsache, dass man den Strom von beiden Seiten reinstecken kann, ist ein ziemlich geiles Feature!

Leider hält Apple es auch nicht für nötig für seine Business-Kunden, mit Apple Care und allem Pipapo irgendwie mehr als das absolut Nötige zu tun. Die Notwendigkeit eines Top-Case-Tausches wurde mir berichtet, als ich wegen der B-Taste im Apple Store war. Reparaturzeit: drei Wochen. Sorry, ich kann nicht mal eben drei Wochen Urlaub machen. (Und selbst da hätte ich eigentlich gern einen funktionierenden Rechner, ich muss doch programmiereeeeen).

Vielleicht habe ich Glück und der Tausch lässt sich irgendwie beschleunigen, mal sehen. Gerade macht schreibbbbben jedenfalls nicht soviel Spaß, wenn man ständig seine doppelten Bs löschen muss.

Weiter Artikel in dieser Serie: